Start Technik / Umbauten Umbau zur T 409
Umbau zur T 409


Umbau einer Tiger T400  zur T 409


Hier nun in Kürze die Beschreibung, was umgebaut wurde. Der Rahmen wurde gekürzt und umgeschweißt und die Gabel der Triumph T300 Daytona 1000 wurde verwendet, die volleinstellbar ist. Des weiteren wurde eine Lucas SB-Brücke und ein Spiegler SB- Alulenker verwendet. Das Federbein der Triumph Tiger T400 von Racetech wurde überholt und auf Hydraulische Federvorspannung umgebaut.  Als Bremsanlage wurden Tokico 6-Kolben Sättel eingebaut. Die Felgen stammen von der Triumph Daytona T300 - Maße: 3,5 + 5,5 Zoll. Der Motor ist von einer Triumph Sprint T300, die Deckel und Anbauteile wurden poliert. Der Vergaser ist von Keihin, die Luftführung blieb original, aber es war nicht einfach die Luftberuhigungskästen zu erhalten.

Beim Auspuff wurde auf eine BOS - Anlage für T400 zurückgegriffen, die Krümmeranlage wurde ebenfalls poliert. Der T300 Tank wurde stark überarbeitet und neu versiegelt. Das Heck stammt von einer Triumph T509. Der Sitz wurde an Tank und Rahmen angepasst und die hintere Sitzabdeckung um 2 cm verlängert. Der Bugspoiler ist Marke Eigenbau aus GFK. Die Frontverkleidung ist ebenfalls Marke Eigenbau aus GFK. Als Armaturen wurden weiße Triumph Daytona T300 Uhren in einem Triumph Thunderbird Gehäuse verbaut.

DSC01600